Den Kopfwender verlängern

Hast du schon einmal vom Kopfwender gehört? Das ist der große Muskel, der an der Seite des Halses  gut sichtbar und tastbar ist – zumindest bei den meisten Menschen. Er zieht den Kopf nach vorne wenn du eine agressive Grimasse schneidest. Gleichzeitig ist er ein Kopfdreher und auch ein Seitneiger.

Den Kopfwender-Muskel ab und zu seine volle Länge erleben zu lassen ist wichtig. Tut er dies, so stellen sich erstaunliche Gefühle der Hals- und Armverlängerung ein. Und der Kopf scheint seinen richtigen Platz zuoberst auf der Wirbelsäule zu finden – was sich sehr angenehm anfühlt. Probiere es gleich aus:

So verlängerst du den Kopfwender:

Achte zunächst darauf, dass die Halswirbelsäule bei dieser Dehnung lang bleiben sollte und nicht einknickt.

Erst nach links…

Nicke mit dem Kopf nach vorne, sodass der Kiefer etwas näher an den Brustkorb herankommt. Diese Bewegung sollte ausschließlich im Schädelbasis-Atlas-Gelenk stattfinden. Anschließend neigst du den Kopf nach links, sodass eine lange Kurve in der Halswirbelsäule entsteht. Drehe den Kopf dann nach rechts und schaut zurück in die Richtung, aus der du gekommen bist.

Atme locker und spüre wie der Kopfwender sich verlängert, wie Watte, die man auseinander zieht. Der Hauptfehler, der bei dieser Verlängerung oft gemacht wird ist, dass der Kopf beim Drehen nach rechts seine Vorneigung verliert. Gewiss handelt es sich um keine einfache Bewegung, aber es ist wichtig, auf die korrekte Ausführung zu achten!

Dann nach rechts…

Wiederhole die Sequenz jetzt auf der anderen Seite. Nicke mit dem Kopf nach vorn, so dass der Kiefer etwas an den Brustkorb heran kommt. Diese Bewegung sollte ausschließlich im Schädelbasis -Atlas-Gelenk stattfinden. Neige den Kopf dann nach rechts, so dass eine lange Kurve in der Halswirbelsäule entsteht. Drehe den Kopf nach links und schaue zurück in die Richtung, aus der du gekommen bist. Atme locker und spüre wie der Kopfwender sich verlängert –  wie Watte, die man auseinander zieht.

Wie ist das?

Lass uns gerne wissen, ob die Übung den Effekt hat, den wir Eingangs geschildert haben.

Wir freuen uns auf deine Resonanz und schicken …

viele liebe Grüße

Dein

Team Franklin-Methode

aus: Franklin, Eric. Entspannte Schultern – gelöster Nacken. Endlich wieder schmerzfrei. Ein Übungsprogramm. Kösel-Verlag, 6. Auflage, 2009.

Sharing ist Caring

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen? Teile diesen Blog-Beitrag über die Franklin-Methode® auch mit deinen Freunden. Außerdem freuen wir uns über deine Likes und Kommentare.

Du möchtest mehr über die Franklin-Methode® erfahren? Dann besuche die Franklin-Methode® auf Facebook, sieh dich unter unseren Büchern um oder abonniere den kostenlosen Newsletter der Franklin-Methode®.

Und erhalte Monat für Monat neue Ideen für die Beweglichkeit – sowie aus erster Hand Informationen zu Health-Workshops, Online-Kursen und Ausbildungen der Franklin-Methode®.

Recommended Posts
Schreib uns

0
#news: Shop Deutschland ist eröffnet

Franklin-Bälle, Bänder, Rollen & Bücher
Ab sofort im Online-Shop
 

<<<hier klicken>>>
close-link
Schultern wie neugeboren - mit der Franklin-Methode