Das Brustbein heben, Herz und Lunge befreien

Viele Menschen haben eine hohle Brust und nach vorne gebeugte Schultern. Sie gehen mit einem Buckel durchs Leben. So, wie die Hexe im bekannten Märchen Hänsel und Gretel.

Das heißt: Sie sinken in sich zusammen, statt sich zu ihrer vollen Größe aufzurichten.

Aber diese Position schadet auf die Dauer dem ganzen Körper. Das Herz, das sich hinter dem Brustbein befindet, wird eingeengt. Und die Lungen können sich beim Atmen nicht weiten.

Die Körper-Zellen erhalten dann zu wenig vom wichtigsten Lebenelixier überhaupt: Sauerstoff.

Bald werden sie  müde, deprimiert und schlapp. Und obendrein sind die Muskeln verspannt und schmerzen.

Das Brustbein heben, Herz und Lunge befreien

Du bist hier richtig, wenn du wissen willst, wie du deine Zellen im Nu erfrischst. Und das Brustbein hebst sowie Herz und Lunge wieder befreist.

Probiere diese Übung, um dein Brustbein zu heben. Und dem Herzen und der Lunge wieder mehr Raum zu geben:

Das Brustbein heben – Tönen auf „Aaaah“

1. Im Stehen: Klopfe dein Brustbein sanft.

2. Lege die Handfläche der rechten oder der linken Hand flach auf dein Brustbein.

3. Beginne auf „Aaaah“ zu tönen. Dabei darf der Mund offen bleiben. Du wirst spüren, dass dein Brustbein ein klein wenig vibriert.

4. Versuche, den Klang deiner Stimme zu variieren. Töne mal ein ganz tiefes „Ah“, mal ein ganz hohes. Kannst du spüren, wie sich die Vibration deines Brustbeins je nach Tonhöhe verändert?

Überprüfe den Ton der Stimme, die dein Brustbein vibrieren lässt, als ob du auf der Suche nach einem Radiosender wärst.

5. Konzentriere dich genauso auf den unteren Teil deines Brustbeins wie auf den oberen Teil deines Brustbeins.

6. Stelle dir vor, dass du auch dein Herz vibrieren lassen kannst. Es liegt hinter dem unteren Teil deines Brustbeins.

Tue wieder so, als ob du einen Radiosender einstellen wolltest. Versuche, den Klang deiner Stimme zu finden, der dein Herz vibrieren lässt.

7. Überprüfe abwechselnd die Vibrationen des Brustbeins und des Herzens.

Feedback-Schleife

Wie hat dir  Tönen auf Aaaah gefallen?

Stelle dir jetzt die Frage, ob dein Körper immer noch vornüber gebeugt ist.

Vielleicht schaffst du, Herz und Lunge ab heute täglich etwas mehr Raum zu geben?

Das versorgt deine Zellen mit viel frischem Sauerstoff. Und die beiden lebenswichtigen Organe werden sich freuen.

Herzlichst

Dein

Team Franklin-Methode

Locker sein macht stark

Noch mehr Ideen für eine gute Haltung und Wohlbefinden im Alltag findest du in Eric Franklin‘s Buch „Locker sein macht stark“.

Entdecke das beliebte Buch jetzt für dein Wohlbefinden im Alltag, beim Sport und in der Freizeit.
Und besuche unsere Bücher-Ecke.

Franklin-Methode Bücher

Sharing ist Caring

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen? Teile diesen Blog-Beitrag über die Franklin-Methode® auch mit deinen Freunden. Außerdem freuen wir uns über deine Likes und Kommentare.

Du möchtest mehr über die Franklin-Methode® erfahren? Dann besuche die Franklin-Methode® auf Facebook, sieh dich unter unseren Büchern

um oder abonniere den Newsletter der Franklin-Methode®.

Franklin-Methode Newsletter

Der elektronische Postbote bringt dir Monat für Monat neue Ideen für die Beweglichkeit – sowie aus erster Hand Informationen zu Health-Workshops, Online-Kursen und Ausbildungen der Franklin-Methode®

Wir freuen uns auf dich!

Recommended Posts
Schreib uns

0
Lerne von Eric Franklin - Gründer der Franklin-Methode®

Lass dich online zum
 Franklin-Methode® Faszien-Trainer Rücken ausbilden.

 

Neu:  100% Online-Live-Ausbildung!
Mehr erfahren? Hier lang, bitte....
close-link