Die vier Schritte der Franklin-Methode®

Ist Sport gesund? Jein. Einerseits stählt Sport die Muskeln. Und macht dich ausdauernd und geschickt. Andererseits gibt es viele Menschen, die sich beim Training nachhaltig verletzen. Aber das geht auch anders. Die vier Schritte der Franklin-Methode sind eine bewährte Möglichkeit mit Spaß effizient zu trainieren. Lerne sie jetzt kennen:

Wiederholen von Bewegung bedeutet Stillstand

Der Nutzen von Training und Sport hängt von Quantität, Qualität und Sicherheit der Ausführung ab. Wiederholung alleine ist nicht die Antwort für mehr Erfolg. Wer in ungünstiger Haltung zig Mal kiloschwere Gewichte stemmt oder 100te Kniebeugen absolviert, überlastet sich wahrscheinlich. Und verinnerlicht ein gewohntes Bewegungsmuster nur noch tiefer in Gehirn und Körper. Das ist Alles.

In vier Schritten zum Trainings-Erfolg

Die Franklin-Methode dagegen beschäftigt sich damit, wie Sportler noch sicherer, mit größerer Leichtigkeit und mit Spaß trainieren. Für mehr Sicherheit und Bewegungs-Qualität unterrichten wir die 4 Schritte: spüren, planen, umsetzen und vergleichen (SPUV). Dies veranschaulicht eine Mini-Lektion: Es geht darum, die Beine mühelos zu bewegen, während der Nacken lang und entspannt bleibt.

Schritt 1 – Spüren

Nimm den Status Quo deines Nackens wahr. Bewege deinen Kopf und Nacken im Stehen in verschiedene Richtungen. Wie lang fühlt sich dein Nacken an? Und wie entspannt?

Hebe dein rechtes und anschließend dein linkes Bein, indem du die Hüftgelenke beugst. Wie geschmeidig fühlt sich diese Bewegung an?

Was geschieht, wenn du jetzt deinen Nacken aktiv verlängerst? Wahrscheinlich erhöht sich die Spannung in den Muskeln des Nackens und – überraschend – der Widerstand in den Hüftgelenken: Wenn du die Beine nacheinander anhebst und wieder auf den Boden setzt, nachdem du dich angestrengt hast, den Nacken zu verlängern, hast du die Leichtigkeit der Bewegung wahrscheinlich verloren.

Schritt  2- Planen

Entscheide dich, welche Ziele du hast: Mehr Leichtigkeit beim Beinheben, einen befreiten und beweglichen Nacken? Und stelle deine Werkzeuge zusammen. Während du dich bewegst, kannst du mit Berührung, Selbstgespräch, metaphorischen und anatomischen Bildern arbeiten. Alles anatomische Wissen, dass du benötigst ist, dass Muskeln sich verlängern und verkürzen können. Und dass es mehrere Lagen Muskeln in deinem Nacken gibt.

Schritt 3 – Umsetzen

Jetzt arbeitest du an deinem Plan. Lege eine Hand auf deinen Nacken und drücke die Muskeln so, als ob du einen nassen Schwamm ausdrückst. Nicke gleichzeitig mit dem Kopf, als ob du „Ja“ sagen würdest.

Stelle dir vor, dass die vielen Muskelschichten des Nackens dabei aufeinander gleiten, ähnlich einem Stück nasser Seife in deinen Händen.

Denke beim Nicken des Kopfes nach vorne „meine Nackenmuskeln verlängern sich“ und beim Aufrichten „meine Nackenmuskeln verkürzen sich“.  Führe ein Selbstgespräch. Sage „flexibler, weicher Nacken“ um das Bild zu begleiten.

Wenn du möchtest, kannst du deine Bewegung mit der Atmung kombinieren. Atme aus während du den Kopf beugst und atme ein, während du dich wieder aufrichtest.

Beende die Übung nach einer oder zwei Minuten. Imaginiere, dein Nacken ist ein Schwamm, der sich mit warmem (oder kühlem) Wasser füllt.

Schritt 4 – Vergleichen

Nimm wahr, was sich geändert hat. Wie fühlt sich dein Nacken jetzt im Vergleich zu früher an? Wie lang ist dein Nacken? Bewege deinen Kopf, nimm Muskeln und Gelenke wahr. Jetzt wirst du deine Beine freier heben und senken können. Und dabei das Gefühl eines langen, beweglichen Nackens mühelos beibehalten können.

Dein

Team Franklin-Methode

aus: Eric Franklin. Dynamic Alignment Through Imagery, Human Kinetics, 2. Auflage 2012, p. 43-44

P.S.:

Wie du die vier Schritte der Franklin-Methode® schnell in deinen Lieblings-Sport integrierst, lernst du am besten zusammen mit einem Lehrer. Zum Beispiel in Eric’s beliebten Webinaren und Onlinekursen.Oder buche eine Privatlektion mit einem Trainer der Franklin-Methode® Wir freuen uns auf dich!

Sharing ist Caring

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen? Teile diesen Blog-Beitrag über die Franklin-Methode® auch mit deinen Freunden. Außerdem freuen wir uns über deine Likes und Kommentare.

Du möchtest mehr über die Franklin-Methode® erfahren? Dann besuche die Franklin-Methode® auf Facebook, sieh dich unter unseren Büchern um oder abonniere den kostenlosen Newsletter der Franklin-Methode®.

Und erhalte Monat für Monat neue Ideen für die Beweglichkeit – sowie aus erster Hand Informationen zu Health-Workshops, Online-Kursen und Ausbildungen der Franklin-Methode®.

 

 

Recommended Posts
Schreib uns

0