Studie: Positive Resultate bei Parkinson-Patienten durch das Training mit Dynamischer Neurokognitive Imagination (DNI)

Die an der University of Georgia, Athens/USA durchgeführte Studie mit Parkinson-Patienten zur Wirkung von Franklin-Methode® wurde erfolgreich

im Journal of Neural Plasticity publiziert.

Die Ergebnisse sind großartig und haben wieder einmal bewiesen, was die Anwendung der Franklin-Methode® im Körper und Geist bewirken kann.

Hier haben wir für dich die Kurzfassung (Abstrakt) der Studie in Deutsch:

 

Dynamische Neurokognitive Imagination (DNI™) verbessert die mentale Vorstellungskraft, die motorischen und kognitiven Funktionen sowie das Allgemeinbefinden bei mit Parkinson erkrankten Menschen

(Original: DYNAMIC NEURO-COGNITIVE IMAGERY IMPROVES MENTAL IMAGERY ABILITY, DISEASE SEVERITY, AND MOTOR AND COGNITIVE FUNCTIONS IN PEOPLE WITH PARKINSON’S DISEASE)

Menschen mit Morbus Parkinson (PD = Parkinson’s disease) leiden an kinästhetischen Defiziten, die motorische und nichtmotorische

 

Funktionen, einschließlich der Vorstellungskraft beeinflussen. Bildtraining ist ein empfohlener, jedoch noch zu wenig erforschter Ansatz in der Parkinson-Rehabilitation. Dynamische Neurokognitive Imagination (DNI ™) ist eine kodifizierte Methode für das für das Training mit bildlichen Metaphern. Zwanzig Patienten mit idiopathischer Parkinson-Krankheit (Hoehn und Yahr Stadien I-III) wurden zufällig dem DNI-Training (experimentell), oder zu Hause einem Lern-und Trainingsprogramm (Kontrolle) zugewiesen. Innerhalb von zwei Wochen absolvierten beide Gruppen mindestens 16 Stunden Training. Das DNI-Training konzentrierte sich auf die anatomische Verkörperung und das kinästhetische Bewusstsein. Die Vorstellungskraft, der Schweregrad der Erkrankung, sowie motorische und nichtmotorische Funktionen wurden vor und nach dem Training beurteilt. Die mentale Vorstellungskraft, die Schwere der Erkrankung sowie motorische und räumliche kognitive Funktionen verbesserten sich bei DNI-Teilnehmern. Die Teilnehmer berichteten von Verbesserungen im Gleichgewicht, dem Gehen, der Stimmung und der Koordination und waren körperlich aktiver. Beide Gruppen gaben an, dass Training genossen zu haben und waren geistig aktiver waren. Das DNI-Training ist eine vielversprechende Rehabilitationsmethode zur Verbesserung der Vorstellungskraft, der Schwere der Erkrankung, sowie den motorischen und nichtmotorischen Funktionen bei Patienten mit Parkinson. Dieses Training könnte als begleitende Parkinson Therapie dienen. Zukünftige Studien sollten die Wirkung von DNI auf motorische Lern- und Kontrollstrategien untersuchen.

 

 Die gesamte Studie kannst du hier finden:   Studie FM & Parkinson

 

 

 


Gratis Video aus dem neuen Onlinekurs:

 

 

 

 

 

Recent Posts
Schreib uns

Please contact us with any questions or comments.

0