Die besten Übungen für ein elastisches Fußgewölbe

    Wir laufen heutzutage viel auf festen Straßen, statt auf lebendigen Naturböden. Das ist bequem, aber das bringt auch Probleme mit sich: Auf Asphaltstraßen setzen wir unsere Füße wiederholt in denselben Winkeln auf, was zu Fußschmerzen führen kann, besonders wenn wir obendrein festes Schuhwerk tragen. Ein elastisches Fußgewölbe schützt nicht nur vor solchen Beschwerden, sondern sorgt insgesamt für eine gute Haltung. Wir stellen Dir daher 2 einfache Übungen zur Fußgewölbegymnastik vor, die Du in Deinen Alltag integrieren kannst.

     

    Unsere Fußgewölbe ähneln Bogenbrücken

    Es gibt zwei Gewölbe im Fuß: das Quergewölbe und das Längsgewölbe. unsere Fußgewölbe ähneln Bogenbrücken. Sie bestehen aus mehreren keilförmigen Steinen, die einen Schlussstein tragen. Sobald der Schlussstein steht, hält das Gewölbe.

    Die Gewölbekonstruktion des Fußes ist bemerkenswert, wenn man bedenkt, wie stabil alte Steinbögen sind.  Allerdings müssen die Gewölbe des Fußes beweglich sein, um beispielsweise eine Anpassung an unebenes Gelände zu ermöglichen. Um Stöße abfangen zu können, spannen die Bänder und Sehnen der Muskelzüge im Fuß das Fußgewölbe auf und machen es elastisch.

     

    Spiralfedern

    Führe einige flache Kniebeugen durch und spüre, wie sich dein Fuß beim Absenken ausbreitet. Stelle dir vor, dass sich unter deinen Fußknochen kleine Spiralfedern befinden, die dich immer wieder nach oben federn lassen. Oder versuche das Gegenteil: Beug dich nach unten, ohne den Fuß flach und breit werden zu lassen. Mekst d,  wie unnatürlich sich das anfühlt Ein starres Fußgewölbe behindert flüssige Bewegungen im Körper, während ein elastisches Fußgewölbe voller Energie schwingen kann.

     

    Die kleinen Muskeln des Fußes und die großen Muskeln des Unterschenkels, wie z.B. die langen Zehenbeuger, die nur ihre Sehnen in den Fuß aussenden, helfen bei der dynamischen Aufrechterhaltung des Fußgewölbes.  Mit folgenden Übungen kannst du gleich mehrere dieser Muskeln trainieren:

     

    Fuß greift Finger

    Berühre mit dem Ringfinger der linken Hand einen Punkt an der Sohle des rechten Fußes, den du  subjektiv als Zentrum des Fußes wahrnimmst . Versuche, den Finger mit dem ganzen Fuß zu greifen.

    Den Finger mit dem Fuß zu umfassen, hilft, jene Muskeln zu aktivieren, die das Fußgewölbe erhalten. Stell dir vor, wie der Finger ganz vom Fuß bis zu den Knöcheln umschlossen wird.

     

    Ferse und Sitzhöcker als Umlenkrollen

    Platziere ein Franklin-Band der Länge nach unter deiner rechten Ferse, ziehe es über deine Zehen und halte ein Ende in der Hand. Die Zehen werden nun gegen einen leichten Widerstand des Bandes gebeugt und gestreckt. Dadurch werden nicht nur das Längs-, sondern auch das Quergewölbe aktiviert.

    Anschließend kann der gesamte Fuß mitmachen. Wenn die Zehen gebeugt werden (ohne zu krallen), streckt sich der Fuß im Sprunggelenk und der Fußrücken wird dabei ganz lang. Dann kehren die Zehen zurück und der Fuß stellt sich auf. Hand und Oberkörper bewegen sich etwas mit, um den Widerstand des Bandes konstant zu halten. Die Ferse und der Sitzhöcker dienen als Umlenkrollen, ähnlich wie Räder, die hin und her rollen.

    Diese Übung kann auch im Sitzen auf einem Stuhl oder auf einem Gymnastikball durchgeführt werden. Nach einigen Wiederholungen solltest du bereits einen Unterschied zwischen deinen Füßen bemerken

     

    Fazit

    Die Fußgewölbe sind für die einwandfreie Funktion unserer Füße wichtig, weil sie wie Stoßdämpfer wirken: Senken sie sich ab, wird das Laufen beschwerlich. Daher legen wir dir ans Herz, die Fußgewölbe durch tägliches Training nach der Franklin-Methode mit Spaß fit zu halten. Sie werden es dir danken.

     

    Sharing ist Caring

    Wie hat dir dieser Beitrag gefallen? Teile diesen Blog-Beitrag über die Franklin-Methode® auch mit deinen Freunden. Zudem freuen wir uns über deine Likes und Kommentare.

    Du möchtest mehr über die Franklin-Methode® erfahren? Dann besuche die Franklin-Methode® auf Facebook, sieh dich unter unseren Büchern um oder abonniere den kostenlosen Newsletter der Franklin-Methode®.

    Und erhalte Monat für Monat neue Ideen für die Beweglichkeit – sowie aus erster Hand Informationen zu Health-Workshops, Online-Kursen und Ausbildungen der Franklin-Methode®.

    Recent Posts
    Schreib uns

    0