Nieren-Gym: Die 5 beliebtesten Übungen aus der Franklin-Methode

    Wohl jeder kennt die allgemeinen Empfehlungen, wie die Nieren gesund bleibt. Dazu zählen täglich ausreichend trinken, eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung. Nur wenige wissen aber, wie die Franklin-Methode und die Imagination die Nieren erfreuen. Du bist hier richtig, wenn du mehr darüber erfahren möchtest. Wir stellen dir ein Potpourri mit den 5  beliebtesten Nieren-Gym-Übungen aus der Franklin-Methode vor, die du leicht in deinen Alltag integrieren kannst:

     

    Mit den Nieren in Kontakt kommen

    Die Basis für fitte Nieren von innen heraus ist, das du Kontakt zu deinen Nieren hast: Lege als Erstes deine Hände auf die Nieren. Damit du mental bei den Nieren ankommst, wandere nun von der Vorderseite des Körpers rund 10 bis 20 cm nach hinten, von der Rückseite sind es 8 bis 10 cm.  Folge nun zuerst deinen Atembewegungen. Stell dir den Raum in den Nieren vor, um mit dem Volumen der Nieren in Kontakt zu kommen. Du kannst mit deiner Vorstellung auch um das Organ herum wandern. Wo erlebst du die Konturen, wo nicht? Wo fühlt sich das Organ fest an, wo scheint es locker zu sein?

     

    Den Nieren Liebe schicken

    Schicke deinen Nieren auch täglich etwas Liebe und Wärme:  Sie sorgen für dein Wohlbefinden,  filtern kontinuierlich das Blut, regulieren den Wassergehalt im Körper und den Gehalt an Elektrolyten wie Natrium, Kalium und Chlorid im Blut. Darüber hinaus spielen sie eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Blutdrucks und sie produzieren verschiedene Hormone, darunter Erythropoetin, das die Produktion roter Blutkörperchen im Knochenmark stimuliert, sowie Calcitriol, die aktive Form von Vitamin D, das für die Aufnahme von Kalzium aus dem Darm und für die Knochengesundheit wichtig ist.

     

    Holzniere – elastische Niere

    Die Nieren befinden sich in der Nähe der unteren Rückenmuskulatur, jeweils auf beiden Seiten der Wirbelsäule und spielen eine wesentliche Rolle für die Beweglichkeit. Hebe einen Arm langsam in die Höhe und senke ihn wieder. Wie ist das? Hebe das linke und dann das rechte Knie. Wie steht es um die Leichtigkeit dieser Bewegungen?  Stell dir jetzt vor, deine Nieren sind aus Hartholz. Wiederhole das Heben der Arme, dann das Heben der Beine. Wie leicht fühlen sich die Gliedmaßen an? Stelle dir nun vor, wie das Blut durch die Nieren fließt und dass der Nierenfilter und alle Nierenzellen elastisch arbeiten, um dein Blut zu reinigen. Wiederhole das Heben der Arme und Beine. Wie leicht fühlen sich die Gliedmaßen an?

     

    Die Nieren und der Beckenboden

    Du kannst deine Nieren überdies in das Bewegungsgefühl des gesamten Körpers einbetten. Stell dich auf das rechte Bein. Imaginiere, die rechte Niere steht auf diesem Bein. Wie ist das? Mache das gleiche jetzt auf der linken Seite. Auf welcher Seite hast du eine klare Verbindung von den Beinen zu den Nieren? Steh jetzt auf beiden Beinen. Beuge die Beine und streckt sie wieder. Stelle dir vor, dass die Nieren auf den Beinen nach unten und wieder nach oben reiten. Und wie sie getragen werden.  Auf welcher Seite hast du eine bessere Verbindung zu den Nieren? Wie spürst du deinen Beckenboden?

     

    Deine Nieren reiten auf dem Psoas

    Reiten ist eine komplexe Sportart. Aber nicht einmal diejenigen, die es darin zur Meisterschaft gebracht haben, sagen, dass Sie reiten können. Deine Nieren können aber mit fug und recht sagen, dass sie reiten können, nämlich auf dem Psoas (Hüftbeuger): Deine Nieren reiten auf ihm, sofern du es zulässt. Das passiert, während du dich bewegst, aber auch in der Ruhe: Beim Einatmen schweben die Nieren hinunter, weil sie dem herabsinkenden Zwerchfell ausweichen, beim Ausatmen geht es dem Zwerchfell folgend wieder hinauf: Auf diese Weise wandern deine Nieren jeden Tag bis zu 600 m weit, was ihren Stoffwechsel so richtig guttut. Unterstütze ihre Bewegungsfreude noch, mit deiner Vorstellungskraft, aber auch durch bewusstes Berühren, spüren und atmen.

     

    Fazit

    Indem du die Nieren-Gym aus der Franklin-Methode in deinen Alltag integrierst und den Organen täglich etwas Aufmerksamkeit schenkst,  kannst du dazu beitragen, ihre Gesundheit zu erhalten. Bitte bedenke aber, dass sie kein Ersatz für einen Arztbesuch sind.

    Welche der fünf Übungen magst du ganz besonders? Wenn du neugierig bist und noch mehr über deine Nieren und wie du sie gesund hälst erfahren möchtest, haben wir ein in der Trainingswelt einzigartiges Bonbon für dich: Unseren englischsprachigen Onlinekurs „The Kidney Revolution“. Bitte informiere dich gerne hier:  https://franklinmethod.com/product/kidney-revolution/

    Wir freuen uns auf dich,

    Dein

    Team Franklin-Methode

     

    Sharing ist Caring

    Wie hat dir dieser Beitrag gefallen? Teile diesen Blog-Beitrag über die Franklin-Methode® auch mit deinen Freunden. Zudem freuen wir uns über deine Likes und Kommentare.

    Du möchtest mehr über die Franklin-Methode® erfahren? Dann besuche die Franklin-Methode® auf Facebook, sieh dich unter unseren Büchern um oder abonniere den kostenlosen Newsletter der Franklin-Methode®.

    Und erhalte Monat für Monat neue Ideen für die Beweglichkeit – sowie aus erster Hand Informationen zu Health-Workshops, Online-Kursen und Ausbildungen der Franklin-Methode®.

    Recent Posts
    Schreib uns

    0